Cobigolf-Anlage vorübergehend geschlossen

Zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit hat man den Toilettencontainer unserer Anlage unbrauchbar gemacht, so dass wir gezwungen sind bis zur Reparatur den Platz zu schließen; und das bei diesem tollen Wetter.

Wir werden uns bemühen so schnell wie möglich den Container zu reparieren, so dass wir unseren Monta-Pokal am 15. und 16. Juni auf jeden Fall durchführen können.

Ein Wort an diejenigen, die für diesen Unfug verantwortlich sind:
Minigolf ist eine der beliebtesten Freizeitsportarten in Deutschland. Millionen Besucher jährlich auf den Minigolfanlagen nutzen dieses Angebot.

Unser Verein bietet den Bürgern in Essen-Vogelheim und darüber hinaus die Möglichkeit in ihrer Freizeit die Cobigolf-Anlage zu benutzen.
Vogelheim hat sich in den letzten Jahren toll entwickelt, es lohnt sich in diesem Stadtteil zu leben!!

Blau-Gold Essen versucht seinen Teil dazu beizutragen, dass die vielen, besonders jungen Familien, die in den letzten Jahren hier ihre neue Heimat gefunden haben, eine Freizeitaktivität haben.

Im letzten Jahr hatten wir in den Monaten April bis Oktober den Platz insgesamt 751 Stunden geöffnet und bewirtschaftet. Und das alles als ehrenamtliche Arbeit. Alle Mitglieder, die für die Öffnung des Platzes gesorgt haben, sind berufstätig und stellen ihre Freizeit nach Feierabend oder am Wochenende der Allgemeinheit zur Verfügung.

Und ihr geht hin und macht so einen Blödsinn!

Wenn euch irgendetwas an unserer Arbeit stört, kommt und redet mit uns! Aber zerstört nicht das Eigentum anderer Personen. Wie toll würdet ihr es finden, wenn wir bei euch daheim die Wasserleitung zerstören und in eure Wohnung stundenlang das Wasser läuft?

Also, lasst uns in Ruhe unsere Arbeit machen. Könnte sonst sein, dass wir irgendwann die Nase voll haben. Dann bleibt der Platz für die Öffentlichkeit für immer geschlossen.

Ach ja, für sachdienliche Hinweise auf die Täter wären wir sehr dankbar. Auch die Polizei, bei der wir jetzt Anzeige wegen Vandalismus gestellt haben, würde sich darüber bestimmt freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.